MBSR & MBCL Kompaktkurse

Einführung MBCL – achtsamkeitsbasiertes Mitgefühlstraining

im Benediktushof (bei Würzburg)


02. – 05. Mai 2019 (Donnerstag 18.00 Uhr bis Sonntag 13.00 Uhr)

15. – 18. September 2019 (Sonntag 18.00 Uhr bis Mittwoch 13.00 Uhr)


Grundlage dieses Einführungskurses sind die Inhalte des achtsamkeitsbasierten Mitgefühlstrainings MBCL.

MBCL richtet sich an Menschen, die bereits in einem MBSR- oder MBCT-Kurs (oder auf andere Weise, z.B. Zen) Erfahrung mit Achtsamkeit gesammelt haben.

Spezielle Übungen unterstützen Sie bei der weiteren Entwicklung der „Herzensseite“ von Achtsamkeit und ermöglichen es Ihnen, sich selbst und Anderen in schwierigen Zeiten freundlich und mitfühlend zu begegnen. Dies ist Balsam für die Negativität und Selbstkritik die wir immer wieder in uns tragen und fördert die Erfahrung von Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit.

Den Schwerpunkt bildet das erfahrungsorientierte Kennenlernen der MBCL-Übungen. Ergänzend werden theoretische Grundlagen zur Wirksamkeit von Mitgefühl vermittelt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Mitgefühl im Alltag leben können. Ein weiterer Schwerpunkt ist der mitfühlende Umgang mit schwierigen Gefühlen.

MBCL wurde von dem Psychiater, Psychotherapeuten und MBSR-Lehrer Dr. Erik van den Brink und dem MBSR- und Meditationslehrer Frits Koster entwickelt. Inspiriert wurden die beiden u.a. durch die Arbeiten von Christopher Germer, Kristin Neff und Paul Gilbert, Rick Hanson, Barbara Fredrickson und Tara Brach.

Der Einführungskurs ist anerkannt als Teil der Voraussetzungen für die Weiterbildung zum/zur MBCL-LehrerIn am Institut für Achtsamkeit.


Ort:
Benediktushof – Zentrum für Meditation und Achtsamkeit in Holzkirchen (bei Würzburg)
► Kursort auf Google Maps anzeigen

Kursgebühr:  € 320,00 Euro pro Person zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung und weitere Information:  www.benediktushof-holzkirchen.de


Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Der MBCL-Einführungskurs beinhaltet intensive Selbsterfahrung und setzt psychische Stabilität voraus.
  • Der Benediktushof ist ein idyllisch gelegenes, ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 8. Jahrhundert. Er wurde 2003 von dem Benediktiner und Zen-Meister Willigis Jäger ins Leben gerufen und hat eine überreligiöse und überkonfessionelle Ausrichtung. Seine intensive und kraftvolle Atmosphäre wird durch die Stille unterstützt, in die das Leben am Hof eingebettet ist.
    Konkret bedeutet dies, dass wir im Seminarraum ganz normal miteinander sprechen und uns austauschen. Verlassen wir diesen Raum jedoch, verbinden wir uns mit der Stille und schweigen. Räume für Austausch und Begegnung gibt es in der Buchhandlung mit ihrem kleinen Café, dem Hofladen und dem vegetarisch-veganen Restaurant, die zum Benediktushof gehören.


MBSR-Bildungsurlaub für Frauen


01. – 05. April 2019

02.-06. September 2019

Dieser Bildungsurlaub macht in kompakter Form alle Inhalte des MBSR 8-Wochen-Kurses erfahrbar.

Er bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in ruhiger und mußevoller Atmosphäre einmal ganz sich selbst zu widmen.

Das Seminar beinhaltet 40 Unterrichtsstunden. Neben den Seminarzeiten gibt es Pausen und Freiräume für Spaziergänge, Fahrradfahrten und natürlich zum achtsamen Verweilen in dem großzügigen und charmanten Fachwerkhaus und seinem geschützen, wildromantischen Garten.

Eine ausführliche Anleitung, Übungs-CDs und Teilnehmerunterlagen unterstützen Sie dabei, die Achtsamkeitspraxis im Anschluss an die Woche Zuhause fortzusetzen.

Der Bildungsurlaub findet in pädagogischer Verantwortung des VNB (Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.), anerkannte Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung, statt.

Ort: FrauenBildungs- und Tagungshaus Altenbücken
► Kursort auf Google Maps anzeigen

Anmeldung und weitere Informationen: 04251-78 99  www.altenbuecken.de


Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

  • Der MBSR-Bildungsurlaub beinhaltet intensive Selbsterfahrung und setzt psychische Stabilität voraus.