MBSR & MBCL Kompaktkurse

Einführung MBCL – Achtsamkeitsbasiertes Mitgefühlstraining
im Benediktushof (bei Würzburg)

09. – 12. Mai 2021 (Sonntag 18.00 Uhr bis Mittwoch, 13.00 Uhr)

Dieser Kurs findet - im gleichen Umfang - Online statt. Alle weiteren Informationen (z.B. zum Zeitplan) erhalten Sie auf der Website des Benediktushofs.

Die Erfahrungen mit diesem Wechsel ins Online-Format im letzten Jahr waren überaus positiv. Hier finden Sie Rückmeldungen meiner Teilnehmenden, über die ich mich sehr gefreut habe!


30. September – 03. Oktober 2021 (Donnerstag 18.00 Uhr bis Sonntag, 13.00 Uhr)

Informationen zu freien Plätzen erhalten Sie direkt beim Benediktushof. Dort können Sie sich auch anmelden.


Grundlage dieser Einführung sind die Inhalte des achtsamkeitsbasierten Mitgefühlstrainings MBCL.

MBCL richtet sich an Menschen, die bereits in einem MBSR-, MBCT- oder Breathworks-Kurs teilgenommen haben und über eine eigene Achtsamkeitspraxis verfügen.

Spezielle Übungen unterstützen Sie bei der weiteren Entwicklung der „Herzensseite“ von Achtsamkeit und ermöglichen es Ihnen, sich selbst und Anderen in schwierigen Zeiten freundlicher und mitfühlender zu begegnen. Dies ist Balsam für die Negativität und Selbstkritik die wir immer wieder in uns tragen und unterstützt Sie dabei, Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erfahren.

Den Schwerpunkt bildet das erfahrungsorientierte Kennenlernen der MBCL-Übungen. Ergänzend vermittele ich theoretische Grundlagen zur Wirksamkeit von Mitgefühl vermittelt und zeige Möglichkeiten auf, wie Sie Mitgefühl im Alltag leben können. Ein weiterer Schwerpunkt ist der mitfühlende Umgang mit schwierigen Gefühlen.

MBCL wurde von meinen geschätzten Kollegen Dr. med. Erik van den Brink und Frits Koster aus den Niederlanden entwickelt. Erik ist Psychiater, Psychotherapeut und MBSR-Lehrer. Frits ist Achtsamkeits- und MBSR-Lehrer. Beide sind MBSR- und MBCT-Lehrer und und verfügen über langjährige Erfahrung in der Anwendung von Achtsamkeit und Mitgefühl im Gesundheitswesen und in der Psychiatrie. Inspiriert wurden die beiden u.a. durch die Arbeiten von Christopher Germer, Kristin Neff und Paul Gilbert, Rick Hanson, Barbara Fredrickson und Tara Brach.

Dieser Einführungskurs ist anerkannt als Teil der Voraussetzungen für die Weiterbildung zum/zur MBCL-LehrerIn am Institut für Achtsamkeit

Die Gruppe umfasst maximal 18 Teilnehmende. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an wenn Sie wissen, dass Sie teilnehmen möchten.


Ort:
Benediktushof – Zentrum für Meditation und Achtsamkeit in Holzkirchen (bei Würzburg)
► Kursort auf Google Maps anzeigen

Kursgebühr:  € 350,00 Euro pro Person zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung und weitere Information:  www.benediktushof-holzkirchen.de


Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Der MBCL-Einführungskurs beinhaltet intensive Selbsterfahrung und setzt psychische Stabilität voraus. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wenn Sie unsicher sind, ob das Seminar in Ihrer jetzigen Lebenssituation für Sie geeignet ist. 
  • Der Benediktushof ist ein idyllisch gelegenes, ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 8. Jahrhundert. Er wurde 2003 von dem Benediktiner und Zen-Meister Willigis Jäger ins Leben gerufen und hat eine überreligiöse und überkonfessionelle Ausrichtung. Seine intensive und kraftvolle Atmosphäre wird durch die Stille unterstützt, in die das Leben am Hof eingebettet ist. Konkret bedeutet dies, dass wir im Seminarraum ganz normal miteinander sprechen und uns austauschen. Verlassen wir diesen Raum jedoch, verbinden wir uns mit der Stille und schweigen. Räume für Austausch und Begegnung gibt es in der Buchhandlung mit ihrem kleinen Café, dem Hofladen und dem vegetarisch-veganen Restaurant, die zum Benediktushof gehören.


MBSR-Bildungsurlaub für Frauen
im FrauenBildungs- und Tagungshaus Altenbücken


06. - 10. September 2021 

Dieser Bildungsurlaub macht in kompakter Form alle Inhalte des MBSR 8-Wochen-Kurses erfahrbar.

Er bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in ruhiger und mußevoller Atmosphäre einmal ganz sich selbst zu widmen.

Das Seminar beinhaltet 40 Unterrichtsstunden. Neben den Seminarzeiten gibt es Pausen und Freiräume für Spaziergänge, Fahrradfahrten und natürlich zum achtsamen Verweilen in dem großzügigen und charmanten Fachwerkhaus und seinem geschützen, wildromantischen Garten.

Eine ausführliche Anleitung, Übungs-CDs und Teilnehmerunterlagen unterstützen Sie dabei, die Achtsamkeitspraxis im Anschluss an die Woche Zuhause fortzusetzen.

Der Bildungsurlaub findet in pädagogischer Verantwortung des VNB (Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.), anerkannte Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung, statt.

Die MBSR-Bildungsurlaube sind immer schnell ausgebucht. Bitte warten Sie daher nicht lange mit Ihrer Anmeldung, wenn Sie wissen, dass Sie teilnehmen möchten!

Ort: FrauenBildungs- und Tagungshaus Altenbücken
► Kursort auf Google Maps anzeigen

Anmeldung und weitere Informationen: 04251-78 99  www.altenbuecken.de


Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

  • Der MBSR-Bildungsurlaub beinhaltet intensive Selbsterfahrung und setzt psychische Stabilität voraus. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wenn Sie unsicher sind, ob das Seminar in Ihrer jetzigen Lebenssituation für Sie geeignet ist.


"Lass mich langsamer gehen..."  Achtsamkeit und Mitgefühl vertiefen

5-tägiges Seminar

mit Jana Willms und Karin Krudup

10. – 14. August 2020  


Leider mussten wir dieses Seminar absagen. Ein Termin für 2022 ist jedoch in Planung und wird hier baldmöglichst veröffentlicht.

Dieses Seminar richtet sich an Menschen, die durch die Teilnahme an einem MBSR/MBCT-Kurs (oder auf andere Weise) mit der Praxis der Achtsamkeit vertraut sind und der Qualität von Präsenz, Gelassenheit und Wohlwollen mehr Raum in ihrem Leben geben möchten.

Gemeinsam praktizieren wir bekannte Achtsamkeitsübungen wie den Body-Scan, Körperübungen und Sitzmeditation und erforschen Freundlichkeit und Mitgefühl im Erleben. Zeiten der Stille wechseln sich ab mit Zeiten der Bewegung (Yoga, Qigong, Bewegung draußen) und des Austausches in der Gruppe oder in Kleingruppen. Dabei erkunden wir, wie wir Offenheit, Unvoreingenommenheit, Akzeptanz und Verbundenheit in die Kommunikation mit anderen einfließen lassen können und welche heilsamen Wirkungen dies auf uns und den Kontakt mit anderen hat.

Wir werden an diesen Tagen erforschen, wie viel Entspannung und Freundlichkeit uns gut tut, um wach dabei zu sein und Entwicklung und Lernen Raum zu geben.

Der angenehme Seminarort, die Verbundenheit in der Gruppe und eine offene und freundliche Atmosphäre erlauben eine inspirierende und genüssliche Auszeit vom Alltag.

„Lass mich langsamer gehen,

entlaste das eilige Schlagen meines Herzens

durch das Stillwerden meiner Seele.“

(Autor unbekannt)

Ort: Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Kursort auf Google Maps anzeigen

Kursgebühr: 
    € 520,00 Euro pro Person (zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung)
    € 470,00 FrühbucherInnen-Rabatt bis zum 30. Juni 2020

Anmeldung:
Sie können sich bequem online über die Veranstaltungsseite www.lass-mich-langsamer-gehen.de anmelden.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an wenn Sie wissen, dass Sie teilnehmen möchten.


Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

  • Das Vertiefungsseminar beinhaltet intensive Selbsterfahrung und setzt psychische Stabilität voraus. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wenn Sie unsicher sind, ob das Seminar in Ihrer jetzigen Lebenssituation für Sie geeignet ist.